Hundeurlaub - Hundestrand bietet Nordsee Ferienhäuser mit Hund und Nordsee Ferienwohnungen mit Hund

 

 

 

Startseite

Ferienhäuser mit Hund

Ferienwohnungen mit Hund

Last-Minute mit Hund

Ferienkalender

Watt - Wattwandern

Hunde-Blog

Hundeseiten - Webtipp

 

Die Nordsee-Küste:

Ostfriesland

Emden

Greetsiel

Norden

Norddeich

Hage

Dornum

Dornumersiel

Nessmersiel

Esens

Bensersiel

Neuharlingersiel

Carolinensiel-Harlesiel

Horumersiel-Schillig

Hooksiel

Wilhelmshaven

Dangast-Varel

Wangerland

Cuxhaven

Dorum

 

Die Nordsee-Inseln:

Helgoland

Borkum

Juist

Norderney

Baltrum

Langeoog

Spiekeroog

Wangerooge

Memmert

Sylt

 

Impressum

 

 

>Startseite >Pension mit Hund

 

Warum sollten Sie auf den Komfort einer Pension verzichten, nur weil Sie mit Ihrem geliebten Hund verreisen? Eine Pension mit Hund zu besuchen, ist an der Nordsee für die meisten Vermieter selbstverständlich. An der gesamten Küste sowie im Binnenland gibt es zahlreiche Pensionen, die auf Urlauber mit tierischen Begleitern eingestellt sind und sich nicht nur um das Wohl von Zweibeinern sonder auch von Vierbeinern kümmern.

 

Pension mit Hund? An der Nordsee kein Problem

 

Neben unzähligen Ferienwohnungen und Ferienhäusern gibt es in der gesamten Nordseeregion etliche Pensionen, in denen auch Hunde willkommen sind. Sowohl in den Städten, wie beispielsweise Emden, Wilhelmshaven, Cuxhaven, Dornum, Esens, Hage oder Norden als auch in den Küstenbadeorten, etwa Bensersiel, Neuharlingersiel, Nessmersiel, Dorum, Norddeich oder Dornumersiel, sind Hunde in Pensionen kaum wegzudenken. Ebenso auf den sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln – jedes Eiland, darunter Norderney, Juist, Spiekeroog, Wangerooge und Borkum, verfügt über mindestens eine Pension, in der Mensch und Hund gern gesehen sind. Auf Sylt und Helgoland sind bei Pensionen mit Hund gar nicht wegzudenken. Das Angebot ist groß. Niemand muss an der Nordsee auf Pensionskomfort verzichten – auch nicht die Hunde.

 

Eine Pension mit Hund sollte gut gewählt sein

 

Eine Pension oder Hotel mit Hund zu besuchen, bedeutet auch immer, den Hund an eine neue Umgebung zu gewöhnen. Wichtig ist es, dass die Voraussetzungen für Vierbeiner gut sind. Dazu gehört beispielsweise ein eingezäunter Außenbereich auf dem Pensionsgelände – hier kann sich Ihr Hund der frischen Nordseeluft aussetzen, auch wenn Sie einmal nicht vor die Tür wollen. Auch eine gute Lage der Pension kann wichtig sein. Es wäre doch schade, wenn Sie und Ihr Hund kilometerweit entfernt wären von einem der vielen Hundestrände der Region.

 

Neben den baulichen Voraussetzungen zeichnet sich eine hundefreundliche Person auch durch hundefreundliches Personal aus. Es ist wichtig, dass Hunde gern gesehen sind – in der Regel ist dies aber auch der Fall, sobald Hunde erlaubt sind. Hunde müssen nicht nur in Ihrem Wohnbereich, sondern auch im Essbereich erlaubt sein.

 

Pension mit Hund: Tipps für Sie

 

Ihr Hund fühlt sich in einer fremden Umgebung oftmals nur dann richtig wohl, wenn seine Nase bekannte Gerüche wahrnehmen kann. Wenn Sie mit Ihrem Hund verreisen, sollten Sie deshalb stets ein paar gewohnte Gegenstände mitnehmen, die Ihrem Hund das Eingewöhnen leichter machen. So kann das Lieblingsspielzeug, die Schmusedecke, der eigene Hundekorb oder Fressnapf entscheidend dazu beitragen, dass sich Bello in der Pension wohlfühlt.